News

Welt-Thrombose-Tag 2021

Gesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach unterstützt Welt-Thrombose-Tag am 13.10.2022

"Das Wissen in der Bevölkerung über die Thrombose und ihre ersten Anzeichen ist immer noch zu gering. Viele Menschen unterschätzen zudem das mit einer Thrombose verbundene Risiko. Verstärkte Aufklärung über die Entstehung, die Folgen und auch die Möglichkeiten der Prävention und Behandlung sind daher sehr wichtig – bisweilen überlebenswichtig."

Lesen Sie hier das vollständige Grußwort

Risikofaktor Hormone

Was haben Hormone mit Thrombosen zu tun?

Mit Östrogenen und Gestagenen bezeichnet man die Hormone, die Frauen z. B. in der Pille eine sichere Verhütung gewährleisten, aber auch eine Schwangerschaft möglich machen und Wechseljahrsbeschwerden lindern können. Diese Hormone beeinflussen gleichzeitig aber auch die Gerinnungsfähigkeit des Blutes. Ein neuer Flyer klärt auf!

Welt-Thrombose-Tag 2022

„Pro und Contra moderner Thrombose-Therapien!“

Der medizinische Fortschritt in der Thrombosetherapie hat die Anzahl der Therapieoptionen deutlich erhöht und stellt PatientInnen wie auch ÄrztInnen mitunter vor komplexe Entscheidungen. Darüber diskutieren am 13. Oktober 2022, dem Welt-Thrombose-Tag, ausgewiesene ExpertInnen aus ambulanter und stationärer Versorgung.

Hier geht’s zum Programm

Thrombose ernst nehmen!

Experten beunruhigt über steigende Zahl von schweren Thrombosen

In einer aktuellen Pressemitteilung zeigt sich das Aktionsbündnis Thrombose beunruhigt über die steigende Zahl von schweren Thrombose-Fällen in der Praxis und verweist auf schnelles Handeln bei Symptomen und die Wichtigkeit der Vorbeugung.

Hier finden Sie die Pressemitteilung.

Venenuebungen fuer das Homeoffice

Alltag Homeoffice: „Gymnastik für die Venen einbauen“

Viele Menschen arbeiten momentan von zu Hause am eigenen Schreibtisch. Die körperliche Aktivität reduziert sich, dabei müssen Körper und Blutgefäße jetzt besonders trainiert werden. Durch einfache Venenübungen bleibt das Blut im Fluss.

Hier finden Sie Übungen (nicht nur) für das Homeoffice

Welt-Thrombose-Tag 2018

Tödliche Gefahr der Lungenembolie

Thrombose und die tödliche Gefahr der Lungenembolie sind immer wieder Themen in der Medienöffentlichkeit. Informationen vom Aktionsbündnis Thrombos zu Thrombose und Lungenembolie finden Sie hier.

Presseinformationen und Infofilm zum Aktionsbündnis

Informationsvideo
Was ist Thrombose?
Was ist Thrombose?

Ein Thrombus ist ein Gerinnsel im Blutgefäß. Nach Verletzungen ist dies ein natürlicher Schutz vor Blutverlust. Gefährlich werden Gefäßverschlüsse in unverletzten Blutgefäßen. Doch was heißt das?

mehr

Vorsorge
Vorsorge

Dank moderner Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten lassen sich Thrombosen schnell und sicher verhindern. Erfahren Sie, wie aktive Vorsorge gelingt.

mehr

Risikocheck
Risikocheck

Eine Thrombose kann jeden treffen. Doch es gibt Menschen, die besonders gefährdet sind. Erfahren Sie, ob sie zur Risikogruppe gehören und auf welche Warnsignale Sie achten sollten.

mehr

Hilfe finden
Hilfe finden

Finden Sie in unserer Datenbank den Arzt in Ihrer Nähe. Gefäßmediziner mit modernster Technik stellen sicher, dass auch Sie rundum versorgt werden.

mehr

Bestellung von Materialien
Materialien für Ihre Praxis

Hier können Sie kostenfrei die Materialien für Ihre Praxis bestellen.

mehr

Infomaterial

Hier finden Sie unsere Infomaterialien.

Zur Übersicht