Veranstaltungen für Patienten

08. Jul 2017
Samstag, 08. Juli 2017

Fachveranstaltung: ISTH Congress 2017

Messe Berlin & CityCube Berlin

8. Juli bis 13. Juli 2017

Transcending Scientific Boundaries

Infostand des Aktionsbündnisses Thrombose (DGA, DGP, GTH, Deutsche Gefäßliga) auf dem ISTH Congress 2017 in Berlin, dem weltweit größten Expertenaustausch zum Thema Thrombose und Hämostase.

Fachveranstaltung nur für Experten

 

Weitere Informationen über den ISTH Congress 2017

01. Jul 10.00
Samstag, 01. Juli 2017

Aktionstag Gefäßgesundheit

50226 Frechen – Fußgängerzone

Aktionsbündnis Thrombose:

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Aktionstag Gefäßgesundheit der Gefäßliga e.V. in der Fußgängerzone in Frechen.

Interessierte bekommen zahlreiche Informationen rund um Thrombose und andere Gefäßkrankheiten.

- Experten vor Ort

- umfangreiches Infomaterial

24. Jun 2017
Samstag, 24. Juni 2017

7. Bundesweiter Aktionstag Gefäßgesundheit - Aktionsbündnis Thrombose

Das Aktionsbündnis Thrombose veranstaltet zum 7. Mal den bundesweiten Aktionstag Gefäßgesundheit.

Weitere Hinweise zu Veranstaltungen folgen in Kürze.

20. Mai 2017
Samstag, 20. Mai 2017

Messe "Die 66"

Messe München GmbH Messegelände 81823 München

"Thrombose - die unsichtbare Volkskrankheit"

Vortrag von Dr. Holger Lawall, Deutsche Gesellschaft für Angiologie e.V./Aktionsbündnis Thrombose

Zeit: 10:30 Uhr

Dauer: 30 Min.

Konferenzraum: „Wohlfühlen 1“
Halle: Eingang Ost, 1. OG

Weitere Informationen zur Messe 66

05. Mai 10.00
Freitag, 05. Mai 2017

38. Bürgerkongress der Gefäßliga e.V.

Bürgerhaus im Nordwest-Zentrum Frankfurt, Titusforum, Walter-Möller-Platz 2, 60439 Frankfurt am Main

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Moderation: Frau Prof. Dr. med. Viola Hach-Wunderle

Vorträge mit anschließender Diskussion

"Operation am Brustkorb - geht heute alles in Schlüssellochtechnik?" - Dr. med. Stefanie Veit
 
"Luftnot - was spricht für eine Lungenembolie und was dagegen?" - Dr. med. Florian Präve
 
"Krähen über dem Weizenfeld 1890 - van Gogh, seine Krankheiten und der Absinth" - Prof. Dr. med. Wolfgang Hach


Der Eintritt ist frei.