Ein gesunder Lebensstil hilft bei der Vorsorge

Bewegung ist ein wichtiger Faktor für die Venengesundheit. Aus diesem Grund sollten gerade die Fuß- und Beinmuskeln gebraucht werden, denn so werden auch die Venen fit gehalten. Treppen steigen, Spazierengehen, Wandern, Radfahren oder Schwimmen halten die Muskeln aktiv und verbessern damit die Durchblutung. Wer sich einmal seinen eigenen Tagesablauf bewusst macht, sieht schnell Möglichkeiten der Bewegung: Treppen statt Fahrstuhl, Fahrrad statt Auto oder Spazieren statt Bus.

Unser Tipp: Ausdauertraining!

Mindestens 3 x 30 Minuten pro Woche Wandern, Walken, Joggen, Schwimmen, Radfahren oder Tanzen senkt IhreBlutfette und hilft beim Abnehmen!

Gesunde Ernährung

Auch die richtige Ernährung spielt eine wichtige Rolle: Wir empfehlen ballaststoffreiche Produkte wie Vollkornprodukte, Müsli, frisches Obst und Gemüse - am besten 5 Mal am Tag. Benutzen Sie vor allem pflanzliche Fette mit einem hohen Anteil ungesättigter Fettsäuren. Und greifen Sie eher zu fettarmen Milchprodukten. Neben mageren Fischen wie Seelachs, Rotbarsch, Scholle oder Forelle bereichern auch fettreiche Fische wie Hering, Lachs oder Makrele den Speiseplan. Sie beinhalten die wertvollen Omega-3-Fettsäuren.
Um das Blut am Fließen zu halten, gilt es nicht zuletzt viel zu trinken. Optimal sind zwei Liter pro Tag - natriumarmes Wasser und Tees sind gute zuckerfreie Durstlöscher

Venengymnastik

Hier finden Sie einfache Venenübungen, die Sie zuhause oder auf der Arbeit in der Pause durchführen können.

Download PDF